Neuer HVV-Ausschuss: „BELEBUNG DES KETTWIGER ALLTAGS“

Worum geht es hier? — Die Zielsetzung und gleichzeitig die anspruchsvolle Daueraufgabe dieses neuen HVV-Ausschusses ist die „Erhöhung der Lebensqualitat in einem belebten Stadtteil Kettwig“. Von dieser Zielsetzung fühlten und fühlen sich erfreulicherweise schon von Anfang an etliche Kettwiger direkt angesprochen. Das zeigt sich u.a. auch in den zwei bisherigen, öffentlich zugänglichen Ausschuss-Sitzungen. Was ist dabei geschehen?

  • Bei der konstituierenden 1. Ausschuss-Sitzung am 20. August mit 7 HVV-Mitgliedern und 11 Gästen wurden im ersten Schritt rund 40 Anregungen und Vorschläge gesammelt und registriert. Diese betreffen vor allem:
  • eine systematische, grundlegende Bedarfserhebung,
  • eine bessere Information der Bürger in Kettwig und Umgebung über die „alltäglichen“ Annehmlichkeiten und Vorzüge unseres Heimatortes,
  • Sonder-Maßnahmen für Neubürger / Neuankömmlinge,
  • ein ganzes Bündel an gezielten Belebungsmaßnahmen für unseren Stadtteil und
  • die Verbesserung der Verkehrs- / Parksituation.
  • Bei der 2. öffentlichen Ausschuss-Sitzung am 17. September mit 6 HVV-Mitgliedern und 14 Gästen stieg die Vorschlagsliste schon auf über 60 Positionen. Außerdem wurden vorrangige Aktionen konkret gestartet, z.B.
  • die Vorbereitung einer Bürgerbefragung,
  • die Präzisierung der Kettwiger Alleinstellungsmerkmale mit einem Stärken-Schwächen-Befund,
  • vergleichende Bestandsaufnahmen in anderen Essener Stadtteilen sowie in Nachbargemeinden,
  • Überlegungen zur bürgernahen Weiterentwicklung des Einkaufs- und Gastronomieführers „Kettwig erleben 2016/2017“,
  • Prüfung der Machbarkeit für die „Vernetzung der diversen Kettwiger Internetauftritte“
  • Prüfung der Machbarkeit für einen „kostenfreier WLAN-Zugang“,
  • die konsequente Einbeziehung Kettwigs in die Ruhrgebietstouristik.

Jetzt geht es darum, die o.a. Teilprojekte zügig zu realisieren. Engpass dabei ist bisher die „manpower“. Wer ist bereit zu persönlicher Mitwirkung und persönlichem Mitgestalten? Es geht zum einen um Kreativität und persönliche Beiträge zur Ideensammlung, zum anderen aber auch um tatkräftige Beiträge zur deren Verwirklichung. Je weniger persönliches Mitgestalten, desto länger dauert zwangsläufig die „Erhöhung der Lebensqualitat in einem belebten Stadtteil Kettwig“. Deshalb sind alle Kettwiger Bürger, nicht nur die HVV-Mitglieder (!), eingeladen und aufgerufen, nach Kräften mitzuwirken. Wer dazu bereit ist, insbesondere wer dazu fachliche Beiträge einbringen kann und möchte – gerade auch zu den o.a. Themen „Vernetzung der diversen Kettwiger Internetauftritte“ und „Kostenfreier WLAN-Zugang“ – , ist herzlich eingeladen, seine Bereitschaft zu signalisieren — z.B. unter info@hvv-kettwig.de oder bei Georg Thaler (Tel. Ke – 971694).

Wer Interesse hat und/oder wer in die Thematik auch nur erst einmal hineinschnuppern möchte, ist hiermit herzlich zum nächsten öffentlichen Hearing eingeladen:

Ort: Rathaus Kettwig, Bürgermeister-Fiedler-Platz 1, Erdgeschoss, HVV-Büro

Zeit: Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19 Uhr

Dauer: max. 2 Stunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s