Georg Thaler: Kettwig erleben 2016/17

Im August ist der diesjährige Einkaufs-, Dienstleister-und Gastronomieführer „Kettwig erleben 2016/17“ neu erschienen. Gemeinsame Herausgeber sind der HVV Heimat- und Verkehrsverein Kettwig e.V. sowie KettIN e.V., die Kettwiger  Interessengemeinschaft für Handel, Handwerk und andere Dienstleistungen.

In dieser knapp 300-seitigen Broschüre stellt sich das Kettwiger Ensemble an Einzelhandelsgeschäften, Gaststätten, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben wieder kompetent und breit gefächert vor– zum einen mit über 100 nach Branchen gegliederten Bild-/Textinseraten, zum anderen mit einem ebenfalls nach Branchen gegliederten Firmenverzeichnis der über 600 registrierten Kettwiger Gewerbebetriebe im konsumnahen Bereich sowie Dienstleistungspraxen und Kanzleien. Mit einer Fülle von Informationen und Anregungen möchten die Herausgeber das herausragende Versorgungs- und Freizeitangebot Kettwigs vor Augen führen und dadurch die persönlichen Entscheidungen des täglichen Lebens erleichtern und bereichern.

Aufgrund der guten Resonanz und der ständig gestiegenen Nachfrage in den Vorjahren wurde in diesem Jahr die Auflage beträchtlich erhöht, und  zwar auf 9.000 Exemplare – von diesen sind wegen der regen Nachfrage bereits rund 7.000 im Umlauf. Wer an dieser Broschüre Interesse hat, kann sie – solange der Vorrat reicht – kostenlos u.a. bei den über 100 Kettwiger Inserenten, beispielsweise auch im Kettwiger Reisebüro, Bürgermeister-Fiedler-Platz 3, erhalten. In allernächster Zeit wird auch der Internetauftritt www.kettwig-erleben.de entsprechend aktualisiert sein.

Wer ehrenamtlich an der Weiterentwicklung und in der Redaktion dieser jährlich erscheinenden Broschüre mitwirken und dabei unser Kettwig mit seinem Geschäfts-, Vereins- und Alltagsleben quasi „von Innen“ erfahren und erleben möchte, ist im  kollegialen Redaktionsteam herzlich willkommen (Kontakt über info@hvv-kettwig.de, info@kettin.de oder unter Tel. Ke – 971694).

Advertisements

Reisen mit dem HVV im Sommer 2016 nach Helsinki, Bregenz, Bremen

Ganz in weiß: Die Nächte von Helsinki.

20 Reisende machten sich auf den Weg und genossen den Besuch der  schönen weißen Stadt Helsinki mit Hafen, buntem Markt, historischer Markthalle und den vielen regionalen Köstlichkeiten, wunderschönen Kirchen wie dem Dom, der größten orthodoxen Kirche Europas und der eindrucksvollen Felsenkirche. Zum Programm gehörte auch ein Besuch des Design-Museums, wo Werke von Aalto zu bestaunen waren, zu dem die Stadt Essen ja aufgrund ihres Opernhauses eine besondere Verbindung hat. Natürlich durfte auch eine Schifffahrt bei herrlichem Wetter in die Welt der Schären nicht fehlen: an der Küste die alten Stadtviertel und historischen Gebäude, während weiter an der See private Ferienvillen und -inseln sowie Natur pur zu bewundern waren. Ein Ausflug, den sicherlich alle in besonders guter Erinnerung behalten werden. Nicht zu vergessen, das Sibelius-Denkmal, das aus 600 Stahlröhren besteht und die Symbiose aus Natur und Klang (Wald und Orgelpfeifen) darstellen soll.

Eröffnung der 10. Märchenstraße am 6. November

Auch in diesem Jahr gibt es wieder in der Märchenstraße – Ruhrstraße – viele Märchenerzählungen. Die Eröffnung findet am 6.11.2016, 16.00 Uhr im Restaurant „Rosprims Parlament“, Ruhrstr. 69 statt. Erzählt wird das Märchen „Tapferes Schneiderlein“, denn die Märchenstraße ist wieder um ein weiteres Bild, nämlich das tapfere Schneiderlein, ergänzt worden. Alle Kinder, Junggebliebene und Märchenfreunde sind herzlich eingeladen! Im HVV-Schaukasten hängt der Terminzettel mit den weiteren Terminen.

HVV im Trend

Seit Juli 2016 gibt es neue Baumwolltaschen für den HVV.

Der Arbeitskreis mit dem Gästebetreuerteam machte sich für die Einführung neuer, umweltfreundlicher  Tragetaschen und vehementer Überzeugungskraft  stark. Der Verkauf startete am Info-Stand der Gästebetreuer am Mühlengraben und fand dort positiven Anklang. Modernes Design und das besondere  „i-Tüpfelchen“, erhielt  manches Lob von Besuchern und Gästen. Wenn auch Sie sich dem Trend anschließen wollen, statt Plastiktüte (übrigens laut einer Studie verbraucht jeder Deutsche im Jahr 71! Plastiktüten), eine umwelt-freundliche Baumwolltasche vom HVV erwerben möchten, so sind diese im Kettwiger Reisebüro vorrätig.  Einfach der Umwelt zuliebe.

 

Idee und Gestaltung: Marion Breuer

Hausputz am Mühlengraben

Auch in diesem Jahr krempelten wieder sieben freiwillige Gästebetreuer am 6. August ihre Ärmel hoch. Grund: Es musste am Standort der Gästebetreuer, dem Mühlengraben, den immer wieder dort anfallenden Unrat, insbesondere dem Unkraut, der Kampf angesagt werden. Bewaffnet mit vorab gestelltem Werkzeug sowie Abfallsäcken wurde „Hausputz“ gehalten. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Es wurden insgesamt 6 Abfallsäcke prall gefüllt mit Glasflaschen,  Bierkartonagen, Zigarettenkippen und jede Menge Unkraut an Grün und Gruga  zum Abtransport übergeben.

Nach getaner Arbeit konnte sich der Mühlengraben den vielen Besuchern und Gästen von Kettwig in gepflegter Form  präsentieren.

Stadt- und Nachtwächterführungen in Kettwig

Unsere Stadt- und Nachtwächterführungen des Heimat- und Verkehrsverein Kettwig (HVV-Kettwig e.V.) sind allseits beliebt. Um eine Führung zu buchen, gibt es beliebige Anlässe: Freunden Kettwig zeigen, Familienfeiern, Klassentreffen etc. Wir führen Sie durch die Kettwiger Altstadt, berichten über Stadtgeschichte – markante Bauwerke und Historisches aus der guten alten Zeit.  Kettwig bietet eine schöne Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern.

Sie treffen den/die Stadtführer/in bzw. den/die Nachtwächter/in auf dem Märchenbrunnenplatz am Schwein. Der Platz befindet sich an der Ecke Schulstr. / Hauptstr.

Die offenen Stadtführungen sind in den Sommermonaten an jedem letzten Samstag im Monat, jeweils um 16 Uhr. In den Wintermonaten ist der Nachtwächter am letzten Samstag im Monat unterwegs. Die Uhrzeit wird vorher bekannt gegeben.

Individuelle Führungen – Stadt-, Nachtwächter- oder Führungen durch den Skulpturenpark können erfragt werden über das Kettwiger Reisebüro Tel. 02054 2236 oder im Internet über HVV-Kettwig.de.