Was macht eigentlich der HVV-Aktiv-Kreis?

Der HVV-Aktiv-Kreis bietet für jedes HVV-Mitglied und natürlich auch für Interessierte, die nicht dem HVV angehören, Aktivitäten an. Wobei das Miteinander im Mittelpunkt stehen soll. Die Idee hierzu hatte Dieter Lambach.

Ein kurzer Rückblick: In den Jahren 2006 / 2007 wurde ein Aufruf gestartet, in dem interessierte Mitglieder gesucht wurden, die Lust und Interesse daran hatten, zeitgemäße Veranstaltungen und Unternehmungen zu planen und zu erarbeiten, die sich im Besonderen an die ältere Genration richten. Etliche  Damen und Herren stellten sich, zwecks Durchführung, zur Bildung eines Arbeitskreises zur Verfügung. Mit der Leitung wurde seinerzeit Prof. Dr. Heinz Steffen betraut.

Bei einem ersten Treffen im Pavillion des Ev. Seniorenzentrums wurde aus einer Ansammlung von Vorschlägen und Themen eine Auswahl getroffen, ergänzt und Prioritäten gesetzt. Die Palette reichte von Ausstellungen, Theaterbesuchen, Vorträgen, Besichtigungen, Offenes Singen, Spielnachmittagen, Wanderungen, monatlichem Stammtisch bis hin zum Nikolausdobeln. (Leider  können wir an dieser Stelle nicht alle Aktivitäten erwähnen, die in den vergangenen Jahren durchgeführt wurden, da es den Rahmen sprengen würde)

Aktuell:  Der jetzige  HVV-Aktiv-Kreis (bestehend aus Christiane Neuheuser, als Teamleiterin; Rita Forstmann, Hella Behrends, Ruth Maas und Marion Breuer) trifft sich 2-3-mal im Jahr um weiterhin neue Ideen und Vorschläge zu erarbeiten und  in die Tat umzusetzen. Priorität hat zuallererst die Organisation. Das heißt: Ideen werden aufgegriffen und auf ihre Machbarkeit  geprüft. Im Team wird z.B. besprochen, welche Verkehrsmittel in Frage kommen, ob Fahrgemeinschaften gebildet werden sollen, welche Kosten für die Teilnehmer entstehen und welcher Zeitraum am besten passt. Es wird bestimmt, welches Team-Mitglied Kontakte mit den jeweiligen Firmen oder Veranstaltern knüpfen soll.

Hier ein kleiner Auszug aus den Aktivitäten diesen Jahres:  Im Januar fand eine Weinprobe im Rathaus statt, aus der sich die jetzt vom Reisebüro angebotene stimmungsvolle Tagesfahrt am 2. September nach Alzey ergab! Die Degas-Rodin-Ausstellung im Von-der- Heydt-Museum, Wuppertal und der Besuch des WDR-Studios in Essen wurden angeboten. Durch eine Führung im Flughafen Mülheim konnte man sich über die Logistik und Abfertigung eines kleinen Flughafens kundig machen. Im Essener Folkwang-Museum wurden in einer Ausstellung die Bilder von Gerhard Richter bestaunt.

Geplant ist:  Der Besuch der Ziegenkäserei Sondermann in Dorsten (s. hierzu auch HVV-aktuell). Eine Führung bei der Firma Verallia Glasherstellung. Es werden verschiedene Arbeitsgänge zur Herstellung von Glasbehältern besichtigt. Das Schmelzen des Glases, Formgebung, Qualitätsüberprüfung bis hin zur Verpackung und Auslieferung können die Besucher miterleben. Weiterhin steht der Nevigeser Dom mit anschließendem Besuch eines „Nostalgie Cafe“ (ein Highlight, man sollte es mal gesehen haben) ebenso wie die künftige Edouard-Manet-Ausstellung im Von-der-Heydt-Museum Wuppertal demnächst auf dem Programm.

Wir hoffen, Ihre Neugierde geweckt zu haben und freuen uns auf rege Teilnahme.(Genaue Daten und Informationen finden Sie in unserer HVV-aktuell-Zeitschrift oder auf der website hvv-kettwig.de! )

Weitere Mitstreiter, die Lust und Laune haben, ebenfalls neue Ideen in die Tat umzusetzen, sind jederzeit herzlich Willkommen. Das HVV-Aktiv-Kreis-Team freut sich auf Sie.

Marion Breuer

____________________________________________________________________________________________

WICHTIG! Der HVV Aktiv-Kreis  informiert:

15. September 2017, 12.00 Uhr Besuch der Ziegenkäserei Sondermann in Dorsten, Preis 10,– € incl. Führung, Verkostung von Käsesorten und Kaffee und Käsekuchen, Anmeldungen im Kettwiger Reisebüro; eigene Anfahrt – es können Fahrgemeinschaften gebildet werden, bei Bedarf bitte das Kettwiger Reisebüro informieren.

24. Januar 2018, 13.00 Uhr – 15.00 Uhr Besichtigung der Firma Verallia in Essen-Karnap. Preis 5,– € incl. Führung.

Anmeldungen im Kettwiger Reisebüro, max. 20 Personen; eigene Anfahrt – es können Fahrgemeinschaften gebildet werden, bei Bedarf bitte das Kettwiger Reisebüro informieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s