Unser Weihnachtsdorf „Klein, aber fein“

Endlich hatte der HVV wieder Holzhütten bekommen, dieses Mal ähnelten sie Fachwerkhäusern und passten hervorragend zu Kettwig! Ein kleiner gemütlicher Weihnachtsmarkt verteilte sich über den Rathausplatz und lud die Kettwiger ein, ein paar gemütliche Stunden dort zu verbringen. Es gab einige schöne Stände, an denen man noch Weihnachtsgeschenke ergattern konnte, und natürlich viele Möglichkeiten, Hunger und Durst zu stillen. Das Wetter war zwar nicht mehr so schön wie in der letzten Zeit – aber zum Glück regnete es nicht so viel, wie man es vorausgesagt hat und die Temperaturen waren sehr angenehm. Sowohl die jungen Querflötenspieler als auch die Tanzgruppe mit den kleinen Tänzern von 3 bis 11 Jahren  konnten draußen vor dem Rathaus auftreten und sorgten mit ihren Darbietungen für eine schöne adventliche Stimmung – der Applaus war ihnen sicher!  Der Volksliederkreis des HVV musste sich etwas unterstellen – aber dazu waren die großen Sonnenschirme ideal!

Für die Kleinen gab es zwar kein Kinderkarussell, dafür wurden im Foyer des Rathauses während der drei Tage Weihnachtsgeschichten vorgelesen. Der absolute Renner war dabei das „Weihnachtsfest der Olchis!“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s