„Kultur in Kettwig“: Kulturmacher vernetzen sich

Der HVV Ausschuss für Kunst, Kultur und Ortspflege hatte zu einem Netzwerktreffen geladen – und über 30 Kulturmacher kamen. Das erste Treffen „Kultur in Kettwig“ war ein Erfolg.

Das kulturelle Potenzial in Kettwig ist groß. Doch bisweilen wird aneinander vorbeigeplant, werden mögliche Ressourcen nicht genutzt. „Viele der Akteure, die sich in Kettwig mit Kultur beschäftigen, kennen sich gar nicht. An diesem Abend konnte man aufeinander zugehen. Wenn dann ein Projekt ansteht, hat man vielleicht einen neuen Partner im Sinn“ sagt Initiator Peter Marx. „Kettwigs Kulturleben ist vielfältiger, als man denkt – und von hohem Niveau. Im Bereich Kultur ist Kettwig mehr als ein Dorf – und es lohnt sich, spannende Projekte zu entwickeln.“

Nach einer Vorstellungsrunde wurde in drei Arbeitsgruppen diskutiert, was bereits rund läuft im kulturellen Kettwig und wo es Verbesserungspotential gibt. Positiv vermerkt wurde die große ehrenamtliche Power, die dem Kulturangebot in Kettwig eine Ausstrahlung über den Stadtteil hinaus verleiht, und die prägnanten Orte wie den Alten Bahnhof, Kirchen, Schulen, Hugenpoet, die Scheidt´schen Hallen etc. Auf der „Wunschseite“ wurde deutlich, dass die Kulturmacher sich bei den großen Festen mehr kulturelles Profil wünschen, mehr Unverwechselbarkeit. Vielleicht sollte es wieder eine Art „Heimatfest“ geben, mit breiter Beteiligung aller Akteure? Eine Bücher-Meile wurde ins Spiel gebracht, und der Wunsch nach mehr Live-Musik in den Kneipen. Zu allen Themen wird weitergearbeitet. Zweimal jährlich wollen sich die Kulturmacher treffen, das nächste Mal im September.

Peter Marx

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s